1. Schnupperlehrgang für Blinden- und Sehbehinderten-Tennis im „Paradies“

 

Sehbehinderte Spielerin holt zum Aufschlag aus tennis

 


  Am 21.04.2018 wurde dieser außergewöhnliche Schnupperlehrgang im Hotel Paradies ausgetragen! Es war ein voller Erfolg, der den Organisatoren und Helfer rund um Linda Kanzler ein Strahlen ins Gesicht gezaubert hat!
Auch mit Seheinschränkung kann man Tennis spielen- das wurde eindrucksvoll bewiesen! Sehende, sehbehinderte und blinde Spielerinnen und Spieler konnten mitmachen. Gespielt wurde auf einem verkleinerten Feld, mit einem rasselnden Ball und Linien, die mit den Füßen fühlbar sind. Außergewöhnlich, dynamisch und inklusiv – das ist Blindentennis!
„Wir waren überwältigt, dass sich so viele Teilnehmer und auch Helfer gemeldet haben! Das war sicher nicht der letzte Schnupperlehrgang und vielleicht gibt es bald sogar ein Turnier!“, so eine motivierte Linda Kanzler, die Hauptorganisatorin des Lehrgangs.
Auch Sylvia Baumhackl, die neue Managerin des „Hotel Paradies“ war begeistert: „Ich ziehe meinen Hut vor allen Teilnehmern, Helfern und dem Organisationsteam! Unpackbar was hier im „Paradies“ auf die Beine gestellt wurde und mit wie viel Enthusiasmus und Freude alle dabei waren. Besonders gerührt war ich auch über mein Geschenk, das ich bekommen habe: Ein Namensschild mit meinem Namen in Blindenschrift! Das bekommt einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch“