Erfolgreicher Start in die Para Table Tennis Tour 2017!

Das ungarische Eger war für das österreichische Para Tischtennis Team eine Reise wert.

 

DSCN5772

 

SpielerInnen aus 18 Nationen nahmen bei den diesjährigen PTT Hungarian Open vom 17. bis 19. März in Eger teil.

Nicht weniger als 3 mal Gold, 1 mal Silber, und 4 mal Bronze wurden von den österreichischen SpielerInnen gewonnen.

 

DSCN5773

 

Auch zwei Spieler aus der Steiermark waren dabei. Die steirische Spielerin Heike Koller gewann im Damenbewerb die Bronzemedaille, sie musste sich nur einer Spielerin aus der Slowakei und einer Spielerin aus Frankreich geschlagen geben.

 

DSCN5750

 

Merlin Hirner, der das erste Mal bei einem internationalen Turnier teilnahm, konnte aus seiner Vorrundengruppe nicht aufsteigen. Es war aber eine wichtige Erfahrung, einmal bei so einem Turnier mitspielen zu können.

 

DSCN5797

von links: Merlin Hirner, Sportdirektor Herbert Sidak, Heike Koller

 

Im Teambewerb spielte Heike mit einer ungarischen Spielerin und Merlin mit seinem Partner Marc Piatkowski aus Oberösterreich. Medaillen wurden aber knapp verpasst.

 

DSCN5778

DSCN5781

 

Am Abend wurde dann beim gemütlichen Beisammensein auf die Erfolge angestoßen.

 

DSCN5777

 

 Bericht und Fotos: Herbert Sidak