Nach Gold und Bronze in der Paralympischen Dressur in London 2012 sowie Gold und Silber in Rio 2016 wurde Pepo Puch am 27.10. 2016 im Austria Center Vienna zum Parasportler des Jahres gewählt.

 

14776464338540 1

Zitat Pepo Puch :

"Eigentlich verdient mein Pferd diese Auszeichnung! Nächstes Ziel sind die Paralympics 2020 in Tokio, ich war auch in London dabei und habe die Entwicklung des Paralympic - Sports miterlebt. Wir sind keine Mitleidsveranstaltung mehr, sondern wahrer Sport."

 

Fontainoir-Rio

 Fontainenoir in Rio bei der Siegerehrung.

 

Die sehbehinderte Speerwerferin Natalija Eder, wohnhaft in der Steiermark, startet aber für den Allgemeinen Behindertensportverein Wien, wurde bei den Damen für den 3. Platz in Rio als Parasportlerin des Jahres ausgezeichnet.

 

161027 galanacht parasportlerin eder GEPA 1 internet

 

14776467511898 1

 

 Der StBSV gratuliert den erfolgreichen SportlerInnen herzlich zu diesen Auszeichnungen!